Retten Lernen

...vom Schwimmer zum Rettungsschwimmer

Der Deutsche Rettungsschwimmschein umfasst die Stufen Bronze, Silber und Gold. Die praktische und theoretische Ausbildung umfasst mindestens 16 Unterrichtseinheiten und schließt mit einer praktischen und theoretischen Prüfung ab. Im Folgenden finden Sie nähere Informationen zu den drei verschiedenen Rettungsschwimmabzeichen.

Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Bronze

Das Deutsche Rettungsschwimmabzeichen in Bronze kann ab 12 Jahren erworben werden. Es stellt die Grundstufe dar und reicht in den meisten Fällen als Nachweis der Rettungsfähigkeit aus. Die Ausbildung findet in Theorie und Praxis statt und soll elementare Techniken und Kenntnisse im Rettungsschwimmen vermitteln. Das Rettungsschwimmabzeichen in Bronze erfüllt die Anforderungen an die Rettungsfähigkeit von Lehrkräften im Schwimmuntericht. Inzwischen fordert die Polizei NRW, sowie die Feuerwehr bei Bewerbern das bestandene Rettungsschwimmabzeichen in Bronze.

Kurszeiten sind jeweils dienstags um 19:45 Uhr im Heljensbad. Die Prüfungsgebühr beträgt für Mitglieder 20.- € und für Nichtmitglieder 70.- €.

 

Zu den Prüfungsbedingungen.

Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Silber

Das Rettungsschwimmabzeichen in Silber kann ab 15 Jahren erworben werden. Der vorherige Erwerb der Stufe Bronze ist nicht erforderlich. Dieses Abzeichen ist Voraussetzung für die Teilnahme am Wasserrettungsdienst der DLRG und für viele Fortbildungsangebote der DLRG. Zahlreiche private und öffentliche Institutionen fordern ebenfalls diese Qualifikation für ihr Aufsichtspersonal. Neben der rettungsschwimmerischen Ausbildung in Theorie und Praxis ist ein 8-doppelstündiger Erste-Hilfe-Kurs fester Bestandteil dieser Ausbildungsstufe. Der Teilnehmer erlernt alle für den Einsatz als Rettungsschwimmer notwendigen Rettungstechniken sowie das theoretische Hintergrundwissen.

 

Die Kurse finden jeweils dienstags um 20:30 Uhr im Heljensbad statt. Die Prüfungsgebühr beträgt für Mitglieder ohne EH-Kurs 20.-€ (mit EH Kurs 60.- €) und für Nichtmitglieder 120.- € (inkl. EH Kurs).

Zu den Prüfungsbedingungen.

Rettungsschwimmabzeichen in Gold

Diese Stufe richtet sich an den engagierten sportlichen Rettungsschwimmer. Teilnehmen an diesen Kursen kann jeder ab 16 Jahren der bereits das Rettungsschwimmabzeichen in Silber erworben hat. Weitere Voraussetzung ist der Nachweis der Teilnahme an einem Ersten Hilfe Kursus und eine ärztliche Bescheinigung über die gesundheitliche Tauglichkeit. Im praktischen und theoretischen Teil des Lehrganges werden die rettungsschwimmerischen Fertigkeiten vertieft und der Umgang mit Rettungsmitteln des Wasserrettungsdienstes ausgebildet.  

Kurse bieten wir auf Anfrage an. Die Prüfungsgebühr für Mitglieder beträgt 20.- € und für Nichtmitglieder 70.- € (ohne EH Kurs).

Zu den Prüfungsbedingungen.